@ pecka

http://pecka.eu            www.pecka.at

 

Home

Versicherungsberatung

 Anwaltskanzlei

Betriebsrat

Privat

Links

Kontakt


 

Dr. Wilfried Pecka

Versicherung

 

       Kfz

 

Bezirksdirektor der Generali Versicherung AG

       Wohnen

 

Tel:    0699 / 11 827 397

       Gesundheit

 

e-mail: wilfriedpecka.at

       Business  

Die eigenen vier Wände sind meistens auch der Lebensmittelpunkt

Technisch gesehen muss bei den "eigenen vier Wänden" zwischen zwei völlig verschiedenen Bereichen unterschieden werden: Die "vier Wände" an sich, und das was drin ist. Im ersten Fall geht es um die Gebäudeversicherung, im zweiten Fall um die Haushaltversicherung. Wenn Sie Hauseigentümer sind, brauchen Sie beides, wenn sie eine Mietwohnung haben, brauchen Sie nur eine Haushaltversicherung (die Gebäudeversicherung wird in diesem Fall von Ihrem Vermieter abgeschlossen). Bei einer Eigentumswohnung kümmert sich in der Regel der Hausverwalter um die Gebäudeversicherung.

Die Haushaltversicherung

kommt für die im Versicherungsvertrag bezeichneten Schäden am Wohnungsinhalt ("Sachen, die dem privaten Ge- und Verbrauch dienen") auf. Zum Beispiel Feuer, Explosion, Blitzschlag, Einbruchdiebstahl, Leitungswasserschäden, Sturmschäden, Glasbruch, und verschiedene weitere vereinbarte Risken. In der Regel ist auch eine Privathaftpflicht enthalten. Die Mitversicherung von Hunden muss extra vereinbart werden.

Die Gebäudeversicherung

kommt für die im Versicherungsvertrag bezeichneten Schäden an der Bausubstanz auf. Zum Beispiel Feuer, Explosion, Blitzschlag, Leitungswasserschäden (hier kommt es auf Details an - ob zum Beispiel auch Korrosions- und Dichtungssschäden mitversichert sind) und Sturmschäden. Die Gebäudehaftpflichtversicherung kommt für Schäden durch herabfallende Gebäudeteile auf, oder wenn zum Beispiel im Winter schlecht gestreut wird und sich jemand auf dem Eis verletzt.

 

 
      Leben
Formulare
persönliches...